Spendenaktion Kirchenrenovierung

Auch wenn die corona-bedingten Einschränkungen weiter gelten und die aktuellen Hygiene-Vorschriften natürlich eingehalten werden, ist es dennoch immer mehr möglich, zum „Normalbetrieb“ in unserer Kreuzgemeinde zurückzukehren.

Da kommt es uns wirklich zugute, dass unsere Kirche gerade frisch renoviert wurde. Wir haben in den beiden Seitenschiffen die Anzahl der Kirchenbänke reduziert. Dadurch ist mehr Platz an den Seiten, was allgemein sehr positiv bemerkt wird.

Unsere frisch renovierte Kirche wird kräftig genutzt, nicht nur zu unseren Gottesdiensten, sondern auch von den Gemeindekreisen. So probt z.B. der Bläserkreis im großen Kirchraum, der reichlich Abstände ermöglicht. Auch da realisieren immer mehr Menschen, wie schön die Renovierungsarbeiten gelungen sind.

Auf der Gemeindeversammlung am 22. November konnte Bauleiter Oscar Lange berichten, dass die Arbeiten nun weitgehend abgeschlossen sind. Voller Dankbarkeit können wir unsere Kirche in neuem Glanz nutzen. Im nächsten Jahr feiert unsere Gemeinde ihren 125. Geburtstag. Dafür wollten wir unsere Räume ja schön herrichten. Das ist gelungen. Gott sei Dank!

Nun ist noch eine letzte Wand in der Sakristei zu bearbeiten und zu streichen. Dafür stehen die Farbtöpfe schon in der Kirche. Wir hoffen, dass bis Weihnachten auch das erledigt sein wird. Gut zu wissen ist auch, dass für mögliche zukünftige Erweiterungen der Technik (Beleuchtung Altarraum, Akustik und Videoübertragung) die „Infrastruktur“ bereits eingebaut ist.

In diesem Jahr soll die Weihnachtsspende, die wir wieder erbitten, dazu genutzt werden, die Renovierungsarbeiten finanziell zu stemmen. Die Lücke wird kontinuierlich kleiner, das macht uns hoffnungsfroh! Viele Mitglieder der Gemeinde spenden regelmäßig. Für jeden Euro sagen wir von Herzen DANKESCHÖN und wir freuen uns natürlich weiter über alle Gaben.

Spendenstand am 24. November:  116.865,30 €

Von Herzen Dank an alle, die bereits gespendet haben mit kleinen und großen Beträgen.