Es ist nie zu früh!?

Dass wir uns rechtzeitig mit dem Thema, Patientenverfügung oder Vorsorgevollmacht beschäftigen sollten, wird vielen erst bewusst, wenn sie diese benötigen. Entweder für einen nahen Angehörigen, oder sogar für sich selber.

Deshalb möchten wir darüber informieren, wie man sich absichern kann, um im Alter oder Krankheitsfall so versorgt zu werden, wie man es selber möchte.

Herzliche Einladung dazu am Samstag, 12. September 2020 von 14:00 bis 17:00 Uhr in der Auferstehungskirche Duisburg, Mainstr. 15

Referenten: Patientenverfügung – Katharina Lochmann, Marburg
Vorsorgevollmacht – Martin Schmolke, Schwerte

Anmeldungen bitte bis zum 31. August bei Sigrid Groß – Diakoniebeauftragte, Tel.: 02303 968093, Mail: diakonie-westfalen@selk.de