Allgemeine Kirchenmusik Tage 2023

Vier Workshops zum Thema Chorleitung/Chorsingen, Piano, Gitarre und Cajon werden während des viertägigen Treffens angeboten. Als Referierende konnten ausgewiesene Fachleute, Lehrkräfte an der Hochschule zu Köln, der Evangelischen Popakademie Witten und der Hochschule für Kirchenmusik Herford-Witten, gewonnen werden.

Ein Werkstattkonzert und die musikalische Beteiligung am Schlussgottesdienst in der Ortsgemeinde durch die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gehören zu den Höhepunkten der AKT, von denen sich das Amt für Kirchenmusik auch im kommenden Jahr wieder gute und segensreiche nachhaltige Impulse für die kirchenmusikalische Arbeit in der SELK erhofft und erbittet.

Für den Piano-Workshop ist eine gewisse Vorbildung und Erfahrung nötig, der Workshop an der Cajon kann aber auch als ein guter Einstieg in die rhythmische Arbeit gelingen. Speziell dieser Workshop findet in Zusammenarbeit mit den Bezirksjugendtagen im Westen und mit Unterstützung des Jugendwerks der SELK statt und richtet sich besonders an Jugendliche. Auch für Gitarrenspielende könnten die AKT eine gute Weiterbildung für die zeitgenössische Liedbegleitung sein – hier sollte man die verbleibenden Monate aber nutzen, um Hände und Fingerkuppen auf die mehrtägige Anforderung vorzubereiten. Der Kirchenmusikalische Arbeitskreis im Westen freut sich auf die Teilnehmerinnen und Teilnehmer und hält ein abwechslungsreiches und überraschendes Gesamtprogramm für die Tage bereit. Vielleicht kann ja mit einem Gutschein für die AKT noch das ein oder andere Weihnachtsgeschenk gefunden werden.

Weitere Infos und Anmeldung hier klicken.